Zero Comments

Zero Comments

4.11 - 1251 ratings - Source



In diesem dritten Band seiner kritischen Studien zur Internetkultur hinterfragt Geert Lovink den jA¼ngsten ArWeb 2.0Al-Hype um Blogs, Wikis oder Netzgemeinschaften. Anstatt den ArBA¼rger-JournalismusAl zu idealisieren, untersucht der Autor den Arnihilistischen ImpulsAl der Blogs, etablierte Bedeutungsstrukturen auszuhAphlen und - voller Stolz auf ihren Insider-Charakter - das Verlinken, Indexieren und Ranking zum Hauptantrieb zu erheben. DarA¼ber hinaus behandelt das Buch die stille Globalisierung des Internets, in der nicht mehr der Westen, sondern LAcnder wie Indien, China und Brasilien sich zu einflussreichen Akteuren entwickeln. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Revision des Theoriebestands: Geert Lovink aktualisiert A¼berholte Konzepte wie die der Globalen Internet-Zeit, der Taktischen Medien oder der Krise der Medienkunst und widmet sich dem schwierigen VerhAcltnis zwischen Architektur und Netz. Das Buch schlieAŸt mit spekulativen Bemerkungen zu Modellen wie Organisierte Netzwerke, Freie Kooperation und Verteilte A„sthetik.In diesem dritten Band seiner kritischen Studien zur Internetkultur hinterfragt Geert Lovink den jA¼ngsten ArWeb 2.0Al-Hype um Blogs, Wikis oder Netzgemeinschaften.


Title:Zero Comments
Author: Geert Lovink
Publisher:transcript Verlag - 2015-07
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA